OutNature erhält German Innovation Award 2022

24.05.20223 Minutes Auszeichnungen

In diesem Jahr erhält OutNature den German Innovation Award 2022 und wird mit dem Titel „Winner“ ausgezeichnet. Das eingereichte Silphie-Papier startet in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Business“ in der Kategorie „Materials & Surfaces“ und überzeugt die Jury durch seine Originalität, die Umsetzung und letztendlich durch seine Wirksamkeit, die die Branche voranbringt.

OutNature hat mit Silphie-Papier einen ökologischen Papier- und Verpackungswerkstoff mit eigenständigem Charakter auf den Markt gebracht. Durch bioökonomische Kaskadennutzung der Energiepflanze Durchwachsene Silphie, wird ein neuer regionaler Rohstoff erzeugt: Silphie-Fasern. OutNature separiert dazu die Pflanzenfasern der Silphie mittels eines biothermischen Verfahrens und erhält somit hochwertige, ressourcenschonende Naturfasern, die zusammen mit Zellstoff zu Silphie-Papier weiterverarbeitet werden. Das Papier überzeugt dabei vor allem durch gute Druck- und Verarbeitungseigenschaften sowie seine natürliche Optik und Haptik und kann für eine Vielzahl an kundenindividuellen Verpackungslösungen eingesetzt werden.

Der Award

Der German Innovation Award zeichnet Innovationen aus, die durch ihren Mehrwert neue Wege beschreiten. Das können Produkte und Dienstleistungen aus verschiedensten Branchen sein, im Mittelpunkt steht dabei immer das Nutzungserlebnis: Innovative Lösungen, die das Leben besser machen und zu einer besseren Zukunft beitragen. Der German Innovation Award schafft somit eine wertvolle Plattform für diese herausragenden Innovationen – Er macht sie einem breiten Publikum sichtbar und unterstützt damit bei einer erfolgreichen Positionierung im Markt.

Die Jury setzt sich zusammen aus unabhängigen Experten und Expertinnen aus Technologie, Digitalisierung, Wissenschaft, Vereinen und Institutionen. Die Bewertung der Einreichungen erfolgt dann nach den Kriterien Innovationshöhe, Anwendernutzen und Wirtschaftlichkeit. Dabei sollte die Innovationsstrategie Kernaspekte wie soziale, ökologische, ökonomische Nachhaltigkeit und den Energie- und Ressourceneinsatz berücksichtigen. Weitere Faktoren wie Standort- und Beschäftigungspotenzial, Langlebigkeit, Marktreife, technische Qualität und Funktion, Materialität und Synergieeffekte spielen hierbei eine entscheidende Rolle im Jurierungsprozess. Ausgetragen wird der Innovationspreis durch den Rat für Formgebung. Dieser agiert schon seit 1953 als weltweit führendes Kompetenzzentrum für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design, Marke und Innovation.

Diesen Artikel teilen