UnserePartner.

Wir kombinieren die Forschungskompetenz und Erfahrung in der Papierproduktion eines mittelständischen Familienunternehmens sowie die Kompetenz im Anbau der Silphie und im Betrieb von Biogasanlagen mit der Innovationskraft und der Umsetzungsstärke eines der weltweit führenden Handelsunternehmen.

Die Zusammenarbeit mit unseren Schwesterunternehmen Kaufland und Lidl bietet uns die Chance, Kundenbedarfe schnell zu ermitteln und neue Produkte in der Breite in den Handel zu bringen und damit dem Endkunden zur Verfügung zu stellen.

Energiepark Hahnennest

Eine zukunftsfähige Landwirtschaft gestalten – das war die Idee von vier Landwirten aus der kleinen Ortschaft Hahnennest in Baden-Württemberg. Gemeinsam gründeten sie daher 2011 die Energiepark Hahnennest GmbH & Co. KG und bauten eine Biogasanlage. Die Rohstoffe für die Anlage liefern die Familienbetriebe selbst, wo auch der nach dem Biogasprozess anfallende Gärrest wieder als wertvoller Dünger auf deren Feldern ausgebracht wird.

Heute hat das Unternehmen neben den Geschäftsführern Simon Rauch und Thomas Metzler und den Gesellschaftern Edwin König und Felix Kaltenbach insgesamt 25 Mitarbeiter.
Weitere Unternehmen, die am Gesamtprojekt Hahnennest mitwirken sind z.B. die Metzler und Brodmann Saaten GmbH. Hier wird in Zusammenarbeit mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Energieparks an der Züchtung und Saatgut-Vermehrung der Durchwachsenen Silphie gearbeitet.

Die Silphienergie GmbH vermarktet außerdem die erzeugte Energie aus der Biogasanlage an Endkunden in Form von Gas, Strom und Wärme.

Zur Website

Silphie Paper

Rund 30 Mitarbeiter arbeiten bei der Silphie Paper GmbH an der Entwicklung und Produktion von Papieren auf Basis von Silphie-Fasern gemischt mit FSC-zertifiziertem Zellstoff. Auf der Papiermaschine mit einer Jahresproduktionsmenge von bis zu 18.000 t werden Papierqualitäten mit unterschiedlich hohen Faseranteilen und Grammaturen zwischen 100 und 300 g/m² produziert.
Das Produktportfolio umfasst druckfähige, gestrichene oder ungestrichene Papiere sowie Papiere mit diversen Barriereeigenschaften (z.B. wasserabweisend, wasserdicht, fettdicht). Silphie Paper kann dabei auf mehr als 150 Jahre Erfahrung in Produktion, Forschung und Entwicklung der ehemaligen Papierfabrik Scheufelen aus Lenningen zurückgreifen, auf deren Areal das innovative Silphie-Papier hergestellt wird.

Zur Website

Packaging Hub

In direkter Nachbarschaft zur Papierfabrik der Silphie Paper befindet sich der Packaging Hub. Im Hub arbeiten und forschen Experten für Verpackungstechnik, -design und -entwicklung. Kunden profitieren von dem Know-how zur Materialoptimierung und können Verpackungsprüfungen durchführen lassen. Zudem entwickelt der Hub produkt- und marktgerechte Verpackungssysteme insbesondere auf Basis nachwachsender Rohstoffe.
Mit gängigen Verfahren vom Großformat-Digitaldruck mit UV-Farben oder Siebdruck über Thermoformen bis hin zur eigenen Kaschier- und Beschichtungsanlage gestalten die Experten am Packaging Hub kundenindividuelle Verpackungsmuster und begleiten die Serienproduktion.

Zur Website