Die Silphie-Faser.

Silphie-Fasern sind qualitativ hochwertige Naturfasern, die bei der kaskadischen Wertschöpfung der Durchwachsenen Silphie gewonnen werden. Die Durchwachsene Silphie oder auch Donau-Silphie genannt, ist eine Energiepflanze, die in Deutschland zur Erzeugung von Biogas angebaut wird.

RegionalerRohstoff

Bislang wurde die Donau-Silphie in Gänze energetisch verwertet. Wir ermöglichen nun die stoffliche Nutzung der Faser im Sinne einer Kaskadennutzung. Nun werden sie mittels eines biothermischen Verfahrens vor der Bioenergieerzeugung separiert und zu einem neuen, regionalen und nachhaltigen Rohstoff aufbereitet. Ganz ohne Chemikalien. Mit einem nur geringen Einsatz von Wasser und Energie. Die übrigen Pflanzenbestandteile werden der Biogasanlage als Gärsubstrat zugeführt.

Die Donau-Silphie ist eine jährlich nachwachsende Energiepflanze. Sie wird im Herbst geerntet, die gehäckselten Pflanzenteile werden mittels eines Silierprozesses haltbar gemacht, sodass sie in Form von Silage ganzjährig als Inputmaterial zur Aufbereitung als Faserstoff zur Verfügung stehen. Durch regionale Stoffströme schaffen wir Unabhängigkeit von globalen stark volatilen Zellstoffmärkten.

GanzjährigeVerfügbarkeit

Eine Faser– vielfältige Möglichkeiten.

Produktportfolio

Faser SE S2

Silphie-Fasern sind Naturfasern, welche mittels Thermodruckhydrolyse der Silphie-Pflanze entstehen und als neuer Rohstoff für faserbasierte Produkte dienen. Über eine zusätzliche Aufbereitung, wie etwa eine Mahlung, ist die Faser bspw. auf die individuellen Kundenbedürfnisse anpassbar für eine optimale Funktionalität in der Weiterverarbeitung.

Anwendungsbeispiele

Papier

Die Eigenschaften der Silphie-Fasern sind mit Kurzfaserzellstoff vergleichbar und können als echte ökonomische und ökologische Alternative in der Papierherstellung eingesetzt werden. Die Fasern selbst gehen Wasserstoffbrückenbildungen ein, sodass eine stabile Blattbildung möglich ist. Die Bindefähigkeit sowie das hohe Volumen der Faser bringen gute Festigkeitswerte in das Endprodukt. Je nach Anwendungsbereich sind Abmischung sowohl mit anderen Frischfasern als auch mit Altpapier umsetzbar.

OutNature Silphie Fasern Faserguss Verpackung Schale

Fasergussanwendungen

Silphie-Fasern sind ein natürlicher Faserstoff, der sich auch für die passgenaue Produktion von Faserformteilen einsetzen lässt. Die Frischfaser eignet sich insbesondere für den Einsatz im direkten Lebensmittelkontakt. Den möglichen Anwendungen in zahlreichen Produkten und Branchen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

OutNature naturfaserverstärkte Kunststoffe NFK fiber reinforced plastics

Naturfaserverstärkte Kunststoffe

Anwendung können Silphie-Fasern auch im Bereich der naturfaserverstärkten Kunststoffe finden. Als regionale Naturfaser kann sie in Kombination mit fossilen oder biobasierten Kunststoffen zur Herstellung von Bioverbundwerkstoffen genutzt werden.

Andere Ideen?

Wir sind überzeugt, dass unsere Silphie-Fasern noch in vielen anderen Anwendungen effizient eingesetzt werden kann und sind stetig daran interessiert neue Einsatzfelder zu testen. Sie haben eigene Ideen, wo Silphie-Fasern eingesetzt werden können? Sprechen Sie uns an.

Vertriebskontakt

Nehmen Sie Kontakt auf! Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu unseren Produkten.

    Julian Pflieger OutNature Vertrieb Silphie Faser

    Ihr Ansprechpartner Julian Pflieger

    Sales Manager Fiber Products

    Stärkung derheimischen Landwirtschaft

    Unsere Silphie-Fasern werden dezentral direkt an Biogasanlagen produziert. Das stärkt ländliche Räume, denn so wird die regionale Wertschöpfung durch innovative bioökonomische Lösungsansätze erhöht und Arbeitsplätze werden gesichert bzw. geschaffen. Durch Inwertsetzung eines bisherigen Reststoffs aus der Biomasseerzeugung und -verarbeitung als Rohstoff, schaffen wir gleichzeitig eine neue Einnahmequelle für Biogasanlagenbetreiber. Das steigert die Wirtschaftlichkeit der Biogasanlagen und sichert so deren Fortbestand und die Versorgung mit erneuerbarer Energie auch nach Auslaufen der EEG-Förderung.

    Energiepark Hahnennest Donau-Silphie OutNature Landwirte Silphie Anbau

    Silphie-Pioniere

    Unser Pilotstandort zur Faseraufbereitung befindet sich in Hahnennest, nahe Bodensee. Dort betreiben vier Landwirte gemeinsam eine Biogasanlage. Der Energiepark Hahnennest nutzt die Silphie bereits seit vielen Jahren zur Energieerzeugung und hat sich mit der Saatgutvermarktung unter der Marke Donau-Silphie in der Branche bereits einen Namen gemacht. Das geballte Know-how rund um die Energiepflanze bringen die Silphie-Pioniere in unser Verbundvorhaben ein. Gemeinsam entwickeln wir es ständig weiter.

    Zur Website