Silphie-Papier goes Lidl Österreich

24.05.20222 Minutes Produkte

Ab sofort setzt auch Lidl Österreich bei Obst und Gemüse auf innovative Papierverpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze – gestartet wird mit den Bio-Cherrystrauchtomaten vom Biohof Geinberg in Oberösterreich. Der Vorteil: Silphie-Papier ist besonders ressourceneffizient und besteht aus einem neuen, schnell nachwachsenden Rohstoff. Weitere Papierverpackungen auf Basis der Silphie-Pflanze werden sukzessive eingeführt. „Den Anfang machen unsere Bio-Cherrystrauchtomaten aus Oberösterreich. Mit einem Anteil von mindestens 35 % bilden die Fasern der Energiepflanze die Grundlage für die neuartigen Verpackungen“, erzählt Karsten Kremer, Geschäftsleiter Einkauf & Marketing bei Lidl Österreich.

Klimafreundlicher Tomatenanbau

Aber Lidl Österreich geht noch einen Schritt weiter: Die Bio-Cherrystrauchtomaten in den neuen Verpackungen wachsen im oberösterreichischen Geinberg. Gemeinsam haben dort die erfahrenen Obst- und Gemüseproduzenten der Familien Steiner und Perlinger um mehr als 20 Mio. Euro auf einer Fläche von zehn Hektar eines der modernsten und umweltfreundlichsten Gewächshäuser Europas errichtet. Das Besondere: Während normale Glashäuser zum Heizen fossile Brennstoffe verwenden, wird der Energiebedarf in Geinberg komplett CO2-neutral durch die vorhandene Geothermie gedeckt. Dazu wird Thermalwasser mit über 100 °C an die Oberfläche gepumpt und die Wärme in den Kreislauf des Biohofs geleitet. Bewässert werden die Pflanzen ausschließlich mit Regenwasser. „Auf diese Weise lassen sich die Tomaten vom Frühjahr bis in den Herbst ressourcenschonend anbauen und klimafreundlich aus der Region genießen“, so Kremer. Die Bio-Cherrystrauchtomaten mit den neuen Silphie-Verpackungen sind ab sofort in allen österreichischen Lidl Filialen erhältlich.

Diesen Artikel teilen