STI Group testet neuartiges Silphie-Papier

20.11.20202 Minutes Partner

Die STI Group hat mit ihrem Circular Innovation Team begonnen, Tests zum Einsatz von Silphie-Papier als nachhaltige Optimierungsquelle für Verpackungen durchzuführen. Geprüft wird, wie sich das Papier im Produktionsprozess verhält, welche Vorteile es mit sich bringt und vor allem auch für welche Anwendungen und Produkte es sich besonders eignet. Das Team testet insbesondere Wellpappe und Karton auf Silphie-Basis auf deren Druck- und Veredelungsmöglichkeiten.

Die STI Group ist Verpackungs- und Displayhersteller sowie Full-Service-Partner von Marken, Handelskonzernen und Agenturen auf dem internationalen Markt. Sie ist darauf spezialisiert, für ihre Kunden kreative und innovative Verpackungs- und POS-Lösungen zu kreieren, die zur Warenpräsentation am Verkaufsort dienen.

Mit Silphie-Papier wurde ein neuartiges Produkt auf den Markt gebracht, dessen komplette Wertschöpfungskette ganzheitlich im Sinne des Kreislaufgedankens gestaltet wird. Die Papierqualitäten eignen sich für unterschiedliche Anwendungen, wie Verpackungslösungen oder auch grafische Anwendungen. Das Silphie-Papier ist maschinenglatt, oberflächenbehandelt und weist zudem eine gute Bedruckbarkeit in den gängigen Druckverfahren auf.

Diesen Artikel teilen